Dr. Roman Salyutov


In einer neuen Veranstaltungsreihe der VHS Daun in Zusammenarbeit mit den Kur- und Freizeitbetrieben sollen das Leben und Werk der großen Komponisten des 18.-20.Jahrhunderts in Form von Vorträgen mit anschließenden Konzerten beleuchtet werden. Im Vortrag, veranschaulicht durch Bilder sowie Audio- und Videobeispiele, wird über den künstlerischen Weg des jeweiligen Komponisten, dem der Abend gewidmet ist, referiert. Nach etwa einer Stunde erfolgt eine kurze Pause und danach ein ca. 50-minütiges Konzert, in dem verschiedene Kompositionen dieses Komponisten präsentiert werden.
Referent und Solist am Sonntag, 17. November 2019 um 18 Uhr im Gäste- und veranstaltungszentrum FORUM DAUN ist Dr. Roman Salyutov – ein noch junger Konzertpianist, Dirigent und Musikwissenschaftler aus Bergisch-Gladbach bei Köln. Er ist mit Konzerten weltweit unterwegs, leitet selbst mehrere Orchester, tritt mit Gastseminaren an verschiedenen Universitäten auf und ist Organisator von Kulturprojekten.
Bei ausreichendem Interesse sind weitere Abende geplant: Beethoven, Tschaikowsky, Haydn, Mozart, Schubert, Brahms u.a. aber auch themenorientierte Projekte wie z.B. „Wiener Klassik“,
„Klaviermusik aus drei Jahrhunderten“ oder „Deutsches romantisches Lied“. Die erste Veranstaltung ist Frederic Chopin gewidmet.

Frederic Chopin (1810 -1849) - „Ein Dichter für Klavier“
Kaum ein anderer Komponist der Welt genießt so viel Interesse und Begeisterung in ganz verschiedenen Zuhörerkreisen wie Chopin. Als einer der führenden Vertreter der musikalischen Romantik bereicherte er die Zeit mit seinen Visionen. Seine Aufmerksamkeit galt vor allem der Klaviermusik, in deren Rahmen er sich lebenslang bewegte. Gerade deswegen wird er als ein wahrer Dichter für Klavier gesehen. Durch seine besondere Poesie, sei es in kleinen Präludien oder dramatischen Balladen und Sonaten, ermöglichte er, obwohl im Alltag extrem introvertiert, einen einzigartigen Einblick in seine innere Welt, voller Leidenschaft, Fantasie und Dramatik.

Der Eintritt für diesen Eröffnungsabend ist frei. Eine Spende für weitere Projekte der VHS Daun ist willkommen.